Pressearbeit

Tipps für erfolgreiche Pressearbeit

An der Fortbildung für Öffentlichkeits- und Medienarbeit nahmen teil: v. lks. Jörn Beckmann (HRL Gevelsberg), Stefanie Bentz-Beckmann (HR Gevelsberg), Harald Wiegand (Dozent HR Hattingen), Arno Kowalewski (HR Schwelm), Heike Berghaus (HR Ennepetal), Beate Flockenhaus (HRL Ennepetal), Claudia Möllney (Förderkreis LON EN e.V.). Foto: Otmar Benner

Über die Darstellung der Jagd in den Medien können wir Jäger – nicht nur im EN-Kreis – oftmals sehr unzufrieden sein. Schließlich tun wir sehr viel Gutes und darüber sollte dann auch entsprechend berichtet werden. Deshalb war es dem KJS-Vorstand wichtig, gemeinsam mit dem Journalisten Harald Wiegand (HR Hattingen), den Obleuten für die Öffentlichkeitsarbeit Tipps für die gute und erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Medien-Mitarbeitern zu vermitteln. Als Journalist einer renommierten Tageszeitung konnte Harald Wiegand den Interessenten wertvolle Hinweise und Ratschläge zum Aufbau und zur Gestaltung einer Presse-Information vermitteln. Nicht nur das WIE des Beitrags, sondern auch der persönliche Kontakt zur Redaktion ist für die Medienarbeit daher besonders wichtig und erleichtert den Austausch von Informationen. Rege wurde auch über die Veröffentlichung von Fotos diskutiert, bei denen besonders Persönlichkeitsrechte zu beachten sind.

(C) KJS-EN 2017