Revier übergreifende Drückjagd 2015

Revier übergreifende Drückjagd

Großen Zuspruch erhielt die in ca. 32 Revieren durchgeführte übergreifende Drückjagd am 21.11..

Durch die gute Zusammenarbeit und Kooperation mit den benachbarten Hegeringen der Städte Ennepetal, Breckerfeld, Gevelsberg, Schwelm, Waldbauer und Remlingrade konnte diese groß angelegte Drückjagd stattfinden. Das Wetter spielte mit und es kamen 35 Stücke Schwarzwild, 6 Mufflon und 13 Füchse zur Strecke.

Da die Mufflon- und Wildschweinpopulation in den letzten Jahren stark zugenommen hat, ist eine Absprache der Jäger miteinander, um gemeinsame Jagdstrategien zu entwickeln, notwendige Voraussetzung für den jagdlichen Erfolg. Die revierübergreifenden Drückjagden sind daher sehr effektiv. Die Jäger nehmen vornehmlich die Jugendklasse ins Visier, die im nächsten Jahr geschlechtsreif wird. Durch die nun schon mehrjährige Erfahrung gemeinsamen Jagens, entwickelte sich eine gute Teamarbeit und man konnte auf eine sehr zufriedenstellende Streckenliste schauen.

Bedanken möchten wir uns recht herzlich bei allen Revierinhabern, den sicheren Schützen, und insbesondere bei den vielen Treibern und Hundeführern, die diese Drückjagd in Bewegung brachten. Ein besonderes DANKESCHÖN geht an die Revierinhaber für die großzügigen Einladungen zum Schüsseltreiben.

Wir freuen uns schon auf die nächste gemeinsame Jagd und wünschen allen Teilnehmern ein kräftiges Waidmannsheil.

Beate Flockenhaus und Jochen Hamacher

(C) KJS-EN 2017